Impf-Info - der blog

Font size: +

(Passive) RSV-Impfung jetzt für alle?

Die EMA lässt einen neuen Antikörper zur Vorbeugung von RSV-Infektionen bei Säuglingen zu, der anders als der bisherige Platzhirsch Palivizmab nicht fünfmal, sondern nur einmal injiziert werden muss.

  • Grundlage der Zulassung ist u.a. eine Phase III-Studie, die im März im NEJM veröffentlicht wurde.
  • 1500 Säuglinge, etwa 1000 erhalten den neuen Wirkstoff Nirsevimab, etwa 500 Placebo (physiologische Kochsalzlösung)
  • Der Schutz vor schweren Verläufen mit Hospitalisierung betrug als relative Risikoverringerung ("Impfstoff-Effektivität") nur 60% bei absurd großen Vertrauensbereichen (-8,6 - 86,8%), die absolute Risikoreduktion betrug 1%

Hammitt 2022

...

EMA empfiehlt einmalige passive Impfung gegen RSV

Die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) hat die Zulassung des Antikörpers Nirsevimab zur Vorbeugung von RSV-Infektionen bei Neugeborenen u...
#Myokarditis nach Impfung darf nicht das "neue nor...
Bayerische KiTa-Studie: "Bedeutung der KiTas für d...

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://impf-info.de/