Impf-Info - der blog

Font size: +

Nein, liebe WELT, die #Myokarditis nach COVID-Impfung heilt nicht "folgenlos" aus...

 wie kardiologische Kollegen in dem ausführlichen Artikel vom 29.03. unwidersprochen wissenschaftsfrei behaupten dürfen.

Alle Studien, die dies bisher bei der Hochrisikogruppe der jungen Männer untersucht haben, fanden bei der überwiegenden Mehrzahl der Betroffenen die im Artikel durchaus erwähnten "Narben" ("late gadolinium enhancement" im Kernspin), teilweise noch nach Monaten nachweisbar (https://www.jpeds.com/article/S0022-3476(22)00282-7/fulltext# - was nicht verwundert, weil die Narben einfach bleiben).

Dieses Phänomen ist fraglos ein Hochrisikomarker für Herzkomplikationen im Laufe der nächsten Monate und Jahre.

Es erschreckt, dass hier mit großem Aufwand schlecht recherchiert wurde.

Eine immer noch aktuelle Zusammenfassung hier im Video

https://www.impf-info.de/multimedia/Myokarditis.mp4

...

Herzmuskelentzündung: Das mysteriöse Leiden der jungen Männer - WELT

Die Syptome sind diffus, die Krankheit unberechenbar: Bis zur Pandemie war die Herzmuskelentzündung eher ein Stiefkind der Wissenschaft. Seitdem aber erlebt die Forschung einen Schub. Langsam entschlüsseln Wissenschaftler den Mythos Myokarditis.
UK: systematische Untererfassung von Todesfällen n...
Klaus Stöhr: "Es gibt in D einige angstverbreitend...

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://impf-info.de/