Impf-Info - der blog

Font size: +

Auch in Quatar und unter Omikron: höheres Infektionsrisiko Zweimal-Geimpfter schon nach wenigen Monaten - Schutz vor schweren Verläufen auch nach einem halben Jahr noch gut - ERRATUM

Eine neue Studie aus Quatar zur Wirksamkeit von BioNTech/Moderna unter real-world Bedingungen.

Nichts Neues, aber immer wieder nett bestätigt:

  • Impfstoff-Effektivität zweier Impfdosen gegen Infektion nach wenigen Monaten negativ (Risiko also höher als bei Ungeimpften; hier nach 7 Monaten)
  • Impfstoff-Effektivität zweier Impfdosen gegen schwere Verläufe auch nach einem halben Jahr noch akzeptabel
  • Booster verbessert diesen Schutz (Achtung Vertrauensbereich Moderna!), Nachbeobachtungszeit hier wie meist etwa 2 Monate
Erratum: ich wurde von Christof Kuhbandner darauf hingewiesen, dass diese Studie methodisch problematisch ist - die für das gewählte Studiendesign (Test-negativ-Design) essentielle "matching" zwischen der Fall- und der Kontrollgruppe (also das gleichmäßige Vorhandensein bestimmter Merkmale/Eigenschaften wie Alter, Geschlecht, Vorerkrankungen, ...) wurde auch nach Angaben der Autoren selbst nur unvollständig durchgeführt. Speziell für die für das Risiko schwerer Verläufe mit entscheidenende Vorerkrankungen wurde eben nicht "gematcht"... das relativiert die Ergebnisse nicht unerheblich. DANKE, lieber Christof!
Impfpflicht in medizinischen Berufen - sehenden Au...
Neue UAW offiziell: Capillary leak nach Spikevax, ...

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://impf-info.de/