Der Bestimmung des Antikörper-Titers nach Hepatitis B-Impfung kommt unter mehrfacher Hinsicht eine besondere Bedeutung zu:

  • zum einen ist der Nachweis eines Schutzes gegen Hepatitis B in vielen Risikoberufen (z.B. im medizinischen Bereich) eine Voraussetzung für die Beschäftigung

  • zum anderen gelten bei der Antikörperbestimmung nach Hepatitis B-Impfung etwas andere Spielregeln als z.B. bei der von Antikörpern gegen Tetanus, was erfahrungsgemäß auch vielen Fachleuten nicht klar ist.

In der Auseinandersetzung mit Krankheitserregern oder Impfstoffen bedient sich unser Immunsystem zweier miteinander zwar eng verzahnter, aber doch grundsätzlich unterschiedlicher Systeme: des "humoralen" und des "zellulären" Immunsystems.